Seide/Samt:

Seidenstoffarten

Wie erkennt man die echte Seide?

Die echte Seide erkennt man je nach dem Aussehen und beim Anfassen. Sie ist weich, etwas grob auf der Oberfläche und leicht knisternd. Ganz sicher kann sich man allerdings erst nach der Brennprobe sein. Nur wirkliche Kenner können Kunstfasern und Seide ohne Brennprobe unterscheiden, und auch das nicht immer und schon gar nicht auf die Ferne.

Man sollte ein kleines Stück des Stoffes anzünden. Die Seide brennt nicht. Glimmt eher. Der Rest schrumpft zu einem koksartigen Rückstand. Das ganze riecht nach Horn oder verbranntem Haar, denn letztendlich ist Seide nichts anderes als ein Tiergarn.

Viele vor allem asiatische Verkäufer ersetzen absichtlich echte Seide durch Leinen oder Viskose. Die Brennprobe deckt ganz genau auf, ob man hereingelegt wurde, oder nicht. Falls der Stoff hell brennt, es keine Asche gibt und nach verbranntem Papier riecht, geht es um Leinen. Falls er ohne Flamme verschmilzt, geht es um Synthetik. Und falls er hell, sehr schnell verbrennt, wenig Asche hinterlässt und es nach Papier, eventuell etwas säuerlich riecht, hat der Kunde nur Kunstseide oder Zellwolle (auf Zellulosebasis) in der Hand.

Gewicht

Das Gewicht,  bzw. die Dichte der Stofffäden, wird bei Seidenstoffen in der traditionellen japanischen Angabe namens “Momme” (gekürzt mm) bestimmt. Sie verrät in englischem Pfund genanntes Gewicht des Stoffes von der Abmessung von 45 Zoll und 100 Yard.

Das heißt: 1mm ist ca. 4,33g pro 1m2.

Manchmal wird das Gewicht der Seidenstoffe gerade als Gramm pro Quadratmeter (g/m2) angegeben. Dieses kann man sehr einfach in die Momme umrechnen. Z. B.: 6mm = 26g/m2, 8mm = 34 g/m2, 19mm = 82 g/m2, 21mm = 91g/m2 ...usw.

Leichte Stoffe sind Stoffe bis 20mm Gewichtes: Chiffon, Organza, Satin, Shantung Seide und leichte Dupionstoffe

Mittelschwere Stoffe sind Stoffe mit Gewicht 20–28mm: Dupionstoffe, schwerere Satinstoffe und Taft

Schwere Stoffe sind Stoffe mit Gewicht über 28mm: schwere Kreppstoffe, Brokatstoffe, Samt

BROKAT

 

 
 

Der Brokatstoff ist ein schwerer, fester und oft sehr dicht gewebter Stoff aus sehr feinen Fäden, die besonders dicht gewebt werden und ein wunderschönes Jacquardmuster bilden. Normalerweise ist der Stoff mehrfarbig und nur selten aus purer Seide, denn Preis so eines Brokatstoffes sehr hoch wäre. Deswegen wird der Stoff normalerweise aus zwei unterschiedlichen Fadenarten gewebt – aus Seide in der Kette und aus Viskose im Schuss. Das Gewicht dieses Stoffes beträgt in der Regel 60mm.

Anwendung: Der Seidenbrokat bildet relativ feste konische Falten. Der Stoff hält wunderbar die Form der Kleidung. Dank seiner Stärke ist er aber auch schwierig zu fälteln. Die Kleidung sollte deswegen durch Abnäher und feste Falten modelliert werden. Der Brokatstoff eignet sich besonders gut für feste und enge Bekleidung, z. B. für Sakkos, Röcke und figurbetonte Kleider. Die Nähearbeiten mit diesem Stoff sind sehr angenehm und machen Spaß. Allerdings gibt es einen Nachteil: der Brokatstoff franst immer aus.

Tipp von uns: Wir haben entdeckt, wie aus dem dicken, ungeschmeidigen Brokat einen schön wallenden Stoff machen. Einfach nur in der Waschmaschine waschen. Niemand kann zwar garantieren, dass der Stoff danach genau so wunderschön aussieht wie vorher, deswegen muss es erstmal auf einem kleinem Stoffstück ausprobiert werden! Das Waschen in der Waschmaschine ändert nämlich die Struktur des Stoffes. Er ist nicht mehr so glatt. Die Fäden bleiben nicht mehr so gerade und verlieren auch etwas von ihrem Glanz. Der Stoff wird deutlich weicher. Beim Waschen kann der Stoff auch etwas einlaufen. Man sollte also den Brokatstoff ausschließlich vorm Nähen waschen und immer bei der niedrigen Temperatur (30 Grad).

SAMT

 

Šaty na 14. století z polohevábného sametu

Kleid aus dem 14. Jahrhundert aus Samt – 50% Seide (der Samt ist hier etwas geknittert, aber es lässt sich mit Hilfe von etwas Dampf sehr schnell und einfach glatt bügeln). Autor: Diu Minnezit

Seidensamt ist sehr weich, elegant und macht besonders schöne Figur. In dieser Hinsicht ist er der beste Diener von allen Samtarten. Der Stoff fühlt sich beim Anfassen fast plüschig an. Seide Fäden sind besonders zart. Sie lassen sich sehr einfach brechen. Schon auf den ersten Blick wirk der Stoff teuer und man muss für Samt tatsächlich etwas mehr bezahlen und das auch trotz der Tatsache, dass die meisten von den Samtstoffen deutlich mehr Viskose als Seide enthalten. Prozentuell kommt ca. 18% Seide auf 82% Viskose. Es gibt auch einen hundertprozentigen Seidensamt. Er sieht wunderschön aus, aber ist fast unbezahlbar. Wahrscheinlich auch gerade aus dem Grunde wird dieser Stoff fast nicht mehr hergestellt. Ihn auf dem Markt zu finden gleicht heut zu Tage fast einem Wunder. Außerdem ist der Stoff auch sehr schwer. Sein Gewicht beträgt cca. 60mm.

Anwendung: Der Seidensamt ist weich und wellt schön von der Figur herab. Es reicht, wenn der Stoff bloß 20% Seide beträgt, um die fantastischen Eigenschaften des Seidensamtes zu gewinnen. Er sieht sehr gut aus und zugleich lässt sich fantastisch tragen – ist sehr bequem und fühlt sich auf der Haut besonders angenehm an. Die Arbeit mit dem Stoff ist allerdings sehr anstrengend. Es ist nicht einfach den Stoff richtig zu schneiden und auch beim Nähen braucht man sehr viel Geduld. Der Samtfaden lässt sich zu einfach brechen und ist besonders knitternd. Der Stoff muss also während der Bearbeitung praktisch immer wieder gebügelt werden und zwar immer nur hängend und mit Dampf – auf gar keinen Fall liegend auf einer harten Oberfläche!!! Man kann heute in Speziellgeschäften auch eine Bügelunterlage für Samt  bekommen. Diese ist beim Nähen aus Samt fast notwendig, denn das Bügeln des in der Luft hängenden Stoffes ist nicht ausreichend.

Hinweis: Der Seidensamt darf nicht gewaschen werden, sondern nur chemisch gereinigt werden. Falls es doch nötig ist, den Stoff im Wasser zu waschen, dann nur sehr vorsichtig mit der Hand. Es besteht aber ein sehr hohes Risiko, dass die Fäden beschädigt werden und dieses hinterlässt auf dem Stoff fleckigen Spuren. Man kann die zwar noch „wegzaubern“ – es reicht den Stoff nur mit feuchten Fingern zu zart zu streicheln und wenn er wieder trocken ist, leicht zu brüsten, aber auch diese Reparatur kann die Schaden nicht mehr hundertprozentig abschaffen.

Ein Beispiel von einem historischen Kleidungstück aus Schatungseide. Diese Cotte wurde von einer Illumination inspiriert, die sich him Maness Codex aus Jahren 1300-1320 befindet, Autor: Věra Pokorná

SHANTUNGSEIDE

 
 

hedvábný šantungSchantungseide ist dem Dupion sehr ähnlich, nur leichter, zarter und etwas wallender. Ihre Struktur ist fast glatt. In dem Stoff befinden sich deutlich weniger Knötchen als im Dupion. Das macht ihn aber auch viel glatter und deswegen ist es auch etwas schwieriger mit ihm zu arbeiten. Der Stoff wurde ursprünglich in chinesischer Provinz Shandong hergestellt. Von da her kommt auch die Benennung des Stoffes. Schantungseide wird aber mit Dupion sehr oft verwechselt. Um sicher zu sein, was man sich bestellt, sollte man erstmal nach der Zusendung von einem kleinen Muster verlangen.

Anwendung: Schantungseide ist glatter als Dupion und wellt auch besser von der Figur herab. Der Stoff stellt quasi eine Zwischenstufe zwischen Dupion und Satin. Man sollte allerdings ähnlich wie beim Dupion auf die Spannung bei Nähten achten. Die dürfen nicht zu sehr angestrengt werden. Der Stoff ist also nicht so gut für zu enge Schnitte geeignet.

DUPIONSEIDE

hedvábný dupion

Dupionseide – ein eleganter gewebter Stoff in Leinenbindung. Seine horizontalen Fäden sind unregelmäßig stark und bilden damit kleine Knötchen. Dem Stoff verschenkt es eine interessante nicht homogene Struktur mit leichtem Schimmern. Meistens wird der Stoff aus Fäden zweier sehr klarer Farben gewebt. Eine Farbe wird beim Weben ausschließlich im Schuss, die andere dann in der Kette. Dies bildet schöne farbige Effekte. Leichter Dupionstoff beträgt 16–19mm, ein schwererer dann sogar über 21mm.

Anwendung: Was die Form angeht, stellt Dupion der genaue Gegenteil des Satins dar. Er wellt nicht, eher steht er sogar ab. Dafür hält er aber besonders gut die Form, obwohl er leicht und dünn ist. Auf den ersten Blick wirkt er fest, aber die Nähte halten nicht so viel aus. Es ist also besser den Stoff für keine zu enge Schnitte zu verwenden, und falls doch, dann nur mit der Verwendung einer Versteifung. Am besten ist der Stoff für Bilden von Falten und Drapieren geeignet und er lässt sich auch durch Nähte schön modellieren. Für zu weite Schnitte ist der Stoff aber genau so wenig geeignet, wie für die engen Schnitte. Er bildet dann einfach nur einen Sack und sieht nicht mehr gut aus. Schön sehen weite Röcke, Figur betonende Sakkos, Mieder usw. aus Dupion aus. Der Stoff ist sehr praktisch – es ist angenehm mit ihm zu arbeiten, er lässt sich problemlos bügeln und gilt als knitterarm. Seine grobe Struktur versteckt jene kleine Ungenauigkeit. Nur Waschen lässt er sich nicht. Die Seide läuft normalerweise nicht ein, aber die spezielle Webtechnik führt dazu, dass es beim Dupion doch passieren könnten. Aus dem Grunde empfehlen wir nur chemische Reinigung dieses Stoffes. Man vermeidet damit auch das eventuelle Fadeneinreißen und erspart sich das Bügeln.

Hinweis: Beim Bügeln mit dem Dampf wird der Stoff etwas weicher. Nach dem Waschen wird er ganz bestimmt weich, denn das Wasser spült aus der Seidenfäden ihre natürliche Stärke aus.

Flämischer Samt, blau

 

Unsere Replik des flämischen Samts aus der Jahrhundertwende zum 17. Jahrhundert.

 

Der blaue Hintergrund aus Seide wurde mit schwarze Blümchen in Samtimitation dekoriert. Interesant ist die Präzision und Zartheit der Ornamente, die damals eine Ausnahme war. Ästestische Pronzipien der Kunst konnte man auch auf dem Barockkleid und in den Barockmotiven der Textilien sehen. Die Motive der Blumen waren in der Barockzeit sehr beliebt. Millefleurs, aus dem französischen als Tausende von Blumen übersetzt, war vor allem in Flandern besonders populärer Stil. Es hat sich um kleine, detailierte Blumenstrauße und kleine Blumen gehandelt, die wir gerade auf unserem Samt auch finden können.

 

Original dieser Textilie stammt wahrscheinlich aus einem Priestergewand. Ihre Fragmente befinden sich heutzutage in Musée de Cluny in Frankreich und in Metropolitan Museum of Art in New York.

 

Breite : 137 cm

Farbe : _ 160 - dunkelblau

Gewicht : ~ 30m/m | 130g/m2 (26-34m/m)

Material : 50% Seide, 50% Polyester

Musterrapport  Die Breite eines wiederholenden Musters. Gemessen in cm, entlang dem Schuss (horizontal). : 6.3 cm

Zeitraum : 17. Jahrhundert

52,82 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Reich verzierter Samt mit Granatapfel

 

Unsere Replik des italienischen Seidensamt aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Es handelt sich um eine außergewöhnliche und teure Edition des schweren Samts mit dem beigen Hintergrund aus der Baumwolle und den karminroten Haaren, ganz ohne Synthetik.

Auf dem beigen Hintergrund gibt es rote Granatäpfel, die von kleinen Blümchen und Blättern umrahmt sind, bilden zusammen einen symmetrischen für das 15. Jahrhundert typischen Muster – goldene Stengel und Blüten, die die Granatäpfel entsprießen.

Ursprünglich war der Granatapfel als Ornament der mittelalterlichen Seidentextilien im Orient und Byzanz bekannt, später wurde er auch nach Italien gebracht. Allgemein wurde er als Symbol der Macht, aber auch des Lebens und Fruchtbarkeit gehalten. Wahrscheinlich deswegen ist der Granatapfel einer der bedeutendsten Symbolen der Zeit der Renaissance (aus dem französischen „renaissance“ – Wiedergeburt). Dessen große Wiederholung sollte zeigen, dass die Textilie sehr teuer ist. Der ursprüngliche Samt wurde nicht mit dem Metallgarn verflochten, deswegen war er auch nicht so teuer wie z. B. der Goldbrokat, trotzdem war er ausschliesslich für die höheren Schichten vorgesehen.

Der Samt stammt wahrscheinlich aus einer Dalmatik eines Mitgliedes des christlichen Klerus. Heutzutage befindet sich die Textilie in Victoria und Albert Museum in London.

  • Breite : 140 cm
  • Farbe : _ 060 - karminrot
  • Gewicht : ~ 430g/m2 (360-500)
  • Material : 46% Seide, 54% Baumwolle
  • Zeitraum : 15. Jahrhundert
110,20 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Seidenstoffarten

Wie erkennt man die echte Seide?

Die echte Seide erkennt man je nach dem Aussehen und beim Anfassen. Sie ist weich, etwas grob auf der Oberfläche und leicht knisternd. Ganz sicher kann sich man allerdings erst nach der Brennprobe sein. Nur wirkliche Kenner können Kunstfasern und Seide ohne Brennprobe unterscheiden, und auch das nicht immer und schon gar nicht auf die Ferne.

Man sollte ein kleines Stück des Stoffes anzünden. Die Seide brennt nicht. Glimmt eher. Der Rest schrumpft zu einem koksartigen Rückstand. Das ganze riecht nach Horn oder verbranntem Haar, denn letztendlich ist Seide nichts anderes als ein Tiergarn.

Viele vor allem asiatische Verkäufer ersetzen absichtlich echte Seide durch Leinen oder Viskose. Die Brennprobe deckt ganz genau auf, ob man hereingelegt wurde, oder nicht. Falls der Stoff hell brennt, es keine Asche gibt und nach verbranntem Papier riecht, geht es um Leinen. Falls er ohne Flamme verschmilzt, geht es um Synthetik. Und falls er hell, sehr schnell verbrennt, wenig Asche hinterlässt und es nach Papier, eventuell etwas säuerlich riecht, hat der Kunde nur Kunstseide oder Zellwolle (auf Zellulosebasis) in der Hand.

Gewicht

Das Gewicht,  bzw. die Dichte der Stofffäden, wird bei Seidenstoffen in der traditionellen japanischen Angabe namens “Momme” (gekürzt mm) bestimmt. Sie verrät in englischem Pfund genanntes Gewicht des Stoffes von der Abmessung von 45 Zoll und 100 Yard.

Das heißt: 1mm ist ca. 4,33g pro 1m2.

Manchmal wird das Gewicht der Seidenstoffe gerade als Gramm pro Quadratmeter (g/m2) angegeben. Dieses kann man sehr einfach in die Momme umrechnen. Z. B.: 6mm = 26g/m2, 8mm = 34 g/m2, 19mm = 82 g/m2, 21mm = 91g/m2 ...usw.

Leichte Stoffe sind Stoffe bis 20mm Gewichtes: Chiffon, Organza, Satin, Shantung Seide und leichte Dupionstoffe

Mittelschwere Stoffe sind Stoffe mit Gewicht 20–28mm: Dupionstoffe, schwerere Satinstoffe und Taft

Schwere Stoffe sind Stoffe mit Gewicht über 28mm: schwere Kreppstoffe, Brokatstoffe, Samt

Feine Dupionseide, rot

 

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 065 - rot
  • Gewicht : ~ 19m/m | 82g/m2 (18-20m/m)
  • Material : 100% Seide
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, fuchsia

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 135 cm
  • Farbe : _ 120 - reizrosa
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Feine Dupionseide, graugold

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 152 cm
  • Farbe : _ 240 - hellgrau
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
34,50 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Dupionseide, gold

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 140 cm
  • Farbe : _ 080 - golden
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, gold

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 140 cm
  • Farbe : _ 080 - golden
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Dupionseide, Elfenbein

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig. Das schafft eine interessante Querstruktur.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 010 - Elfenbein
  • Gewicht : ~ 19m/m | 82g/m2 (18-20m/m)
  • Material : 100% Seide
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Dupionseide, Hautfarbe

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 020 - nude
  • Gewicht : ~ 19m/m | 82g/m2 (18-20m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, königsblau

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 165 - königsblau
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, dunkelblau

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 160 - dunkelblau
  • Gewicht : ~ 19m/m | 82g/m2 (18-20m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Feine Dupionseide, Parisblau

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 140 cm
  • Farbe : _ 155 - Parisblau
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, olivgrün

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 210 - olivgrün
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif

 

31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Indische Dupionseide, mintgrün

 

Beim Dupionseide sind die Kettfäden typisch sehr fein wobei die Schussfäden ganz stark und unregelmäßig.

Dupion ist kein wallender Stoff, im Gegenteil drapiert er gut wie Taft. Er ist gut für reiche Röcke, Etuikleider, Jacken, Kostüme, Korsetts wie auch für extravagante Bluse geeignet. Im Innerraum eignet er sich für Kissen, Lampenschirme, Vorhänge, usw. Auch ein originales Material für Damenzubehör.

Mehr über Dupionseide

  • Breite : 137 cm
  • Farbe : _ 205 - Chartreuse
  • Gewicht : ~ 23m/m | 100g/m2 (21-25m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Steif
31,32 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bouretteseide:

Noil, ecru

 

  • Breite : 110 cm
  • Farbe : _ 025 - Naturfarbe
  • Gewicht : ~ 38m/m | 165g/m2
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
16,46 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Matka, beige-weiss

 

  • Breite :
  • Farbe : _ 035 - Kamel
  • Gewicht : ~ 70m/m | 305g/m2
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft steif
30,97 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Crepe de chine- Marocain Kreppseide

Krepp ist ein teuerer, luxuriöser Stoff im Leinenbindung, gewebt aus gedrehten Fäden, verfügt von einem trüben Glanz. Er ist weich und leicht elastisch. Die Struktur des Stoffes variiert zwischen fast ganz glatt bis zum sehr grob.. Der leichte Krepp, s.g. Krepp de Chine, (um 16 mm) ist noch relativ erschwinglich, aber die schwereren Varianten kosten sehr viel.

Anwendung: Der Seidenkrepp bildet wallende, weiche Falten. Er lässt sich schön plissieren und fälteln. Es ist relativ angenehm mit dem Stoff zu arbeiten – das Nähen ist kein Problem, aber der Stoff dehnt sich gern in die Breite und ausgefranst. Er neigt nicht zum Abnutzung und eignet sich besonders gut für enge wie auch weite Kleidungstücke, z. B für Hemde, Röcke, wallende Surcotte, Cotte usw.

Hinweis: Den Krepp zu reinigen ist es am besten chemisch, oder waschen in der Hand – aber da muss man sehr vorsichtig sein, denn die Kreppstoffe neigen zum Einlaufen.

Marocain Krepp, creme

 

Seide Crepe Marocain ist ein luxuriöser, schwerer und ganz wallender Seidenstoff ähnlich zum schweren Satins aber im Gegenteil zum Satin, Krepp hat eine etwa gröbere Oberfläche und matten Glanz.

Crepe Marocain ist sehr beliebt in Damenkleidern. Es eignet sich gut für Blusen, Hemde, Sommerkleider, Schals, aber auch für luxuriöse Unterwäsche, Abendkleider, Galanzüge und Brautkleider. Es läst sich gut mit einem luftigen und transparenten Georgette kombinieren.

Mehr über Crepe de Chine

  • Breite : 116 cm
  • Farbe : _ 015 - Creme
  • Gewicht : ~ 30m/m | 130g/m2 (26-34m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
44,69 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Marocain Krepp, Elfenbein

 

Seide Crepe Marocain ist ein luxuriöser, schwerer und ganz wallender Seidenstoff ähnlich zum schweren Satins aber im Gegenteil zum Satin, Krepp hat eine etwa gröbere Oberfläche und matten Glanz.

Crepe Marocain ist sehr beliebt in Damenkleidern. Es eignet sich gut für Blusen, Hemde, Sommerkleider, Schals, aber auch für luxuriöse Unterwäsche, Abendkleider, Galanzüge und Brautkleider. Es läst sich gut mit einem luftigen und transparenten Georgette kombinieren.

Mehr über Crepe de Chine

  • Breite : 114 cm
  • Farbe : _ 010 - Ivory
  • Gewicht : ~ 30m/m | 130g/m2 (26-34m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
44,69 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Marocain Krepp, karminrot

 

Seide Crepe Marocain ist ein luxuriöser, schwerer und ganz wallender Seidenstoff ähnlich zum schweren Satins aber im Gegenteil zum Satin, Krepp hat eine etwa gröbere Oberfläche und matten Glanz.

Crepe Marocain ist sehr beliebt in Damenkleidern. Es eignet sich gut für Blusen, Hemde, Sommerkleider, Schals, aber auch für luxuriöse Unterwäsche, Abendkleider, Galanzüge und Brautkleider. Es läst sich gut mit einem luftigen und transparenten Georgette kombinieren.

Mehr über Crepe de Chine

  • Breite : 114 cm
  • Farbe : _ 060 - karminrot
  • Gewicht : ~ 30m/m | 130g/m2 (26-34m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
44,69 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Kreppseide, Pariser blau

 

Seide Krepp-Satin ist ein wallender Seidenstoff ähnlich zum Satin aber im Gegenteil zum Satin, Krepp hat eine etwa gröbere Oberfläche und matten Glanz.

Krepp-Satin ist sehr beliebt in Damenkleidern. Es eignet sich gut für Blusen, Hemde, Sommerkleider, Schals, aber auch für luxuriöse Unterwäsche, Abendkleider, Galanzüge und Brautkleider. Es läst sich gut mit einem luftigen und transparenten Georgette kombinieren.

Mehr über Krepp-Satin

  • Breite : 110 cm
  • Farbe : _ 155 - Parisblau
  • Gewicht : ~ 19m/m | 82g/m2 (18-20m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
26,26 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Marocain Krepp, schwarz

 

Seide Crepe Marocain ist ein luxuriöser, schwerer und ganz wallender Seidenstoff ähnlich zum schweren Satins aber im Gegenteil zum Satin, Krepp hat eine etwa gröbere Oberfläche und matten Glanz.

Crepe Marocain ist sehr beliebt in Damenkleidern. Es eignet sich gut für Blusen, Hemde, Sommerkleider, Schals, aber auch für luxuriöse Unterwäsche, Abendkleider, Galanzüge und Brautkleider. Es läst sich gut mit einem luftigen und transparenten Georgette kombinieren.

Mehr über Crepe de Chine

  • Breite : 116 cm
  • Farbe : _ 255 - schwarz
  • Gewicht : ~ 30m/m | 130g/m2 (26-34m/m)
  • Material : 100% Seide
  • Wallen : Sanft wallend
44,69 €
zahlungspflichtig bestellen
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Wappen der Familie Pepersack
Wappen der Familie Pepersack
Siegelmarke
Siegelmarke

Unser Wahlspruch lautet:
humanus esse imprimis

Mitglied im Händlerbund

Mittelalter- Tanzgruppe

Der nächste Termin:26.01.2018
Der nächste Termin:26.01.2018

Neu!! (BIO)Met von Met Amensis:

Ab 2018:Der Mittelalter- Stammtisch

Historische Kostümführungen durch Hildesheim

Der Pepersack ist nun auch beim "Kulturium" zu finden!!

Kultur in der Region Hildesheim
Kultur in der Region Hildesheim
Banner

Die Kirche(n) in Hildesheim, im Mittelalter!

Der neue Städtebund:"Die Hanse"

Die Hildesheimer Kartause:

Die Zisterzienser in Hildesheim

Hildesheim

Hansischer Geschichtsverein:

Das Bistum Hildesheim

Diekholzen

Die ratsherrliche Gewandschneider Gilde

Das Siegel der Gewandschneider-Gilde
Das Siegel der Gewandschneider-Gilde

Das Dielenhaus(Lübeck)

Hildesheimer Gemeinheit AD1350

Das Hansevolk zu Lübeck e.V.

Europäisches Hansemuseum,Lübeck

Diese Webseite übersetzen?

Website Übersetzung

Besucher meines Kontor:

Pepersack Podcast

laut fm-Das Mittelalter-Radio:

Die Familie Pepersack hat die Aachener Erklärung unterzeichnet!

Diese Webseite wurde vom Pepersack erstellt!  © 2010-2017